Spickzettel Februar 2021

In eigener Sache                Termine                 noch wichtig zu wissen                         Kontakt     

Ich entschuldige mich gleich, dass diesmal der Spickzettel etwas ausführlicher ausfallen musste. Es gibt gerade wirklich viel zu berichten.

Der Austausch geht weiter:

Die Corona-Pandemie hat uns veranlasst, viele neue Wege zu gehen und zu suchen. Wir als LMJ finden es wichtig, dass wir gemeinsam neue Möglichkeiten finden, die Arbeit in den Vereinen und Verbänden auch in dieser Situation zu gestalten.

D-Lehrgänge in neuem Gewand:

– Neuer Termin für den Austausch
Seit einigen Monaten gibt es Überlegungen inwieweit es möglich ist, D-Lehrgänge vorübergehend oder auch zukünftig als Online- oder Hybridlösung durchzuführen. Es gibt erste Erfahrungen und Ideen, über die wir uns kontinuierlich austauschen. Das nächste informelle Gespräch findet am Samstag, 20. 3. 21 um 10 Uhr als Onlineaustausch statt.
Raumzugang:
https://lmj-rlp.educateonline.de/run/meeting?p_muuid=4624856460823300824497762

– Einblicke in laufende Online-D-Lehrgänge
Um Interessierten (künftigen Online-Lehrgangsleitern) die Möglichkeit zu geben, zu sehen, wie so ein Online-Lehrgang abläuft, haben wir vereinbart, dass die LMJ Informationen zu laufenden bzw. geplanten Lehrgängen sammelt. Auf Anfrage können wir dann den Kontakt vermitteln bzw. die Zugangsdaten bereitstellen. Das funktioniert nur, wenn wir vorher entsprechende Informationen erhalten.

Kinder und Jugendliche in den Vereinen müssen gestärkt werden – Kooperationsprojekt LMJ/DBJ – „Appetizer“
Freitag, 19. 2. 21, 19.30 – 21.30 Uhr

Mit unserem „Appetizer“ wird eine Vorschau auf das in den Herbst verschobene Präsenzseminar „Ziele und Bedürfnisse erkennen und abgleichen – junges Engagement fördern“ vom 22. 10. bis 24. 10. 2021 in Worms gegeben.
Die zweistündige Online-Veranstaltung ist ein kleiner Einstieg und Vorgeschmack für den Herbst. Interessierte sind willkommen.
Für unsere Planung ist es hilfreich, dass ihr euer Interesse am „Appetizer“ bei uns anmeldet. Die Plätze sind begrenzt: Anmeldung
Raumzugang:
https://lmj-rlp.educateonline.de/run/meeting?p_muuid=3859639584179784980623029

Austausch mit Spielleuten

Das Spielmannswesen ist eine wichtige Säule im Vereinsleben in unserem Land sowie in der musikalischen Förderung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen.
– Wie ist der Status Quo?
– Wo drückt Euch der Schuh?
– Was können wir von der Landesmusikjugend im Spielmannswesen tun, um die Vereinsarbeit und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen?
Wir laden ein zum offenen Online-Austausch am Donnerstag, 04.03.2021 um 19 Uhr via ZOOM Meeting.

Zum kreativen Ideensammeln und um Ihre Wünsche in unsere Arbeit einfließen zu lassen. Herzliche Einladung an alle Interessierten: ob Vereinsvorsitz, Jugendausbilder, Dirigent oder Musiker (m/w/d).
Raumzugang: Einfach den angegebenen ZOOM Link anklicken, Kennwort LMJ2021 eingeben und mitgestalten. Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/87658532070…

Meeting-ID: 876 5853 2070
Kenncode: LMJ2021 

Netzwerk-Offensive

Kontakt zu Jugendleitern
Du fühlst dich im Verein für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verantwortlich? Wir möchten Kontakt zu möglichst allen Jugendleitern (oder die es werden wollen) aus möglichst allen Vereinen haben. Nur so können wir euch regelmäßig in dieser wichtigen Arbeit unterstützen. Teilt uns mit, wie wir euch per E-Mail erreichen können. Erzählt davon weiter, auch dem Nachbarverein. Gemeinsam wird die Musikjugend im Land stärker sein. Nehmt mit uns Kontakt für mehr „Netzwerk“ auf.

Erfahrungen weitergeben – „Onlinekonzept Föhren“
An vielen Orten in Rheinland-Pfalz werden kreative Ideen umgesetzt und ausprobiert. Auch in Pandemiezeiten kann gute Jugendarbeit geleistet werden. Die derzeitige Situation macht es nicht einfacher, sich im Verein oder in den Musikschulen um Kinder und Jugendliche zu kümmern.
Wir möchten gerne eine Plattform bieten, dass ihr anderen erzählt, welche Lösungen ihr für euch gefunden habt. Ihr habt etwas ausprobiert? Dann nehmt mit uns Kontakt auf, dass wir mit euch zusammen diese Ideen und Erfahrungen im Land zugänglich machen. Wir müssen stärker voneinander lernen!
Den Anfang macht die Jugend des Musikverein Föhren. Mit Jugendlichen geht auch in der Lockdown-Zeit einiges. Lukas Müller stellt uns das „Onlinekonzept Föhren“ vor. Seid neugierig und kommt zu dem Infotreffen am Sonntag, 28. 2. 21 um 14.00 Uhr mit Anmeldung oder ganz spontan.

Raumzugang:
https://lmj-rlp.educateonline.de/run/meeting?p_muuid=2514870438480904874488395

Finanzielle Förderung von Kinder- und Jugendarbeit durch das Land Rheinland-Pfalz

„Digitale Ausstattung“
Wie im Januar Spickzettel angekündigt, werden bis mindestens Ostern die erweiterten Fördermöglichkeiten weitergeführt. Leider gibt es im Punkt „digitale Ausstattung“ noch keine Informationen vom Ministerium, wie und in welchem Umfang auch diese Förderung nun umgesetzt wird. Eine Antragstellung ist daher derzeit noch nicht möglich! Sobald genaueres vorliegt, werde ich informieren.

Jugendsammelwoche ist wieder geplant – jetzt bereits anmelden!
Der Landesjugendring schreibt dazu:
„Wir möchten den ehrenamtlichen jungen Menschen aus der Jugendarbeit, die aktiv werden wollen und Geld für ihre Aktionen, Projekte und Freizeitaktivitäten sammeln möchten, die Chance lassen, ihre wichtige Arbeit fortzuführen. Die Jugendgruppen brauchen finanzielle Unterstützung für ihre Ferienfreizeiten, es fehlen Materialien für die Gruppenarbeit oder die Ehrenamtlichen möchten auch in Zukunft anderen Jugendlichen weltweit helfen.

Jugendarbeit ist wichtig! Doch wie in vielen Bereichen fehlen auch hier finanzielle Mittel. Damit die von Stadt und Kommunen anerkannte und bedeutsame Arbeit der Jugendverbände eine weitere finanzielle Hilfe erfährt, führen wir auch in diesem Jahr die Jugendsammelwoche durch.
Stattfinden wird die Haus- und Straßensammlung vom 22. April bis 1. Mai 2021. Unterstützt wird die Jugendsammelwoche durch unser Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Wir bitten Sie herzlich, diese Haus- und Straßensammlung des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz e.V. zu unterstützen. Im Einzelnen bitten wir Sie um die Veröffentlichung des Sammlungstermins in Ihren Amtsmitteilungen. Eine vorbereitete Pressemitteilung erhalten Sie als Anlage oder als Download auf www.jugendsammelwoche.de.

In diesem Jahr wird sowohl die Verteilung der Sammelunterlagen an die Jugendgruppen als auch die Abrechnung der Jugendsammelwoche über den Landesjugendring Rheinland-Pfalz organisiert. Wir bitten Sie, die Kinder und Jugendlichen, die in ihren Gemeinden sammeln möchten auch über das diesjährige Vorgehen zu informieren.
Alle Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter: www.jugendsammelwoche.de.
Anmeldeschluss ist der 27.02.2021.

Aufgrund des aktuell noch andauernden Pandemiegeschehens können sich kurzfristig Änderungen für die Jugendsammelwoche ergeben. Bitte halten Sie sich unter www.jugendsammelwoche.de auf dem Laufenden.“


  • Anmeldeschluss für die Jugendsammelwoche
    27.02.2021
    Alle Informationen und den Anmeldelink unter: www.jugendsammelwoche.de
  • „Methodenkoffer Online Workshops
    Montag, 01. März 2021 von 19:00 – 21:00 Uhr statt. Leitung: Jutta Mettig

Online Workshop Methoden gibt es wie Sand am Meer und fast täglich kommen neue fancy Tools dazu. Doch was ergibt wirklich Sinn? Welche Tools und Methoden Helfen Workshopleiter*innen und Trainer*innen wirklich dabei, ihre Teilnehmer*innen nachhaltig zu befähigen und zu begeistern?
Lerne den Umgang mit Mural, Conceptboard, Padlet, Learningsnacks usw.
Für unsere Planungen bitten wir um eine vorherige Anmeldung.

  • Wiederholung des Workshops: Methodische und gruppendynamische Formen der Teilnehmeraktivierung“ als Folgeveranstaltung zu unserer Seminarreihe: „Onlineseminare gestalten“ 1 + 2
    Samstag, 13. 3. 21, 10.00 – 12.00 Uhr
    Leitung: Volker Silter

Der Schwerpunkt liegt im Austausch und das Ausprobieren von Methoden der Teilnehmeraktivierung für Onlineveranstaltungen im fachlichen und überfachlichen Bereich. Was kann ich machen? Was funktioniert? Von praktikablen „Kennlernmethoden“ über „Muntermacher“ bis zu sinnvollen Tools für Online-Veranstaltungen. Die Teilnahme setzt eine schriftliche Anmeldung voraus. Anmeldung


Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ startet in eine neue Runde!

liebe Musikfreunde,

es ist so weit: der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ startet in eine neue Runde! Junge Menschen weltweit sind erneut aufgerufen, sich musikalisch mit entwicklungspolitischen Themen auseinanderzusetzen und einen selbst geschriebenen Song einzureichen!

Sie haben Kontakte zu jungen Menschen, die sich für Musik begeistern und sich für Themen Globaler Entwicklung interessieren? Bestimmt sind einige engagierte Personen dabei, die mitmachen möchten! Wir freuen uns, wenn Sie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 25 Jahren auf den Song Contest aufmerksam machen und die beigefügten Informationen an diese und weitere Multiplikatoren weiterleiten!

Anbei finden Sie die Ausschreibungsunterlagen sowie eine Bilddatei undeinen Infotext zur vierten Runde des Song Contests, den Sie weiterleiten oder z.B. in Ihrem Newsletter oder Ihren Social Media Kanälen verwenden können.

In unseren Tipps zum Thema Songwriting auf der Website finden Sie geeignete Materialien, die modulhaft den Entstehungsprozess eines eigenen Songs unterstützen, wie beispielsweise das Komponieren mit Hilfe von Apps, sowie viele Samples zur freien Nutzung.

Die genauen Teilnahmebedingungen und weitere Infos finden Sie unter www.eineweltsong.de.

Einsendeschluss ist der 16. Juni 2021.

Der Song Contest ist eine Begleitmaßnahme zum Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle“ und wird von Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt.
Bei Rückfragen können Sie uns gern per E-Mail oder telefonisch kontaktieren: songcontest@engagement-global.de / 0228-207172347


Sie wollen den „Spickzettel“ regelmäßig erhalten oder abbestellen? Einfach eine kurze E-Mail an uns schreiben!

Für weitere Fragen und Informationen stehe ich gerne zur Verfügung:
Volker Silter, Jugendbildungsreferent der LMJ
Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz , Im Handwerkerhof 1 , 54338 Schweich-Issel

Mobil: 0160-91095196
Telefon: 06502-9360158
Fax: 06502-9360159
Mail: geschaeftsstelle@lmj-rlp.de
URL: www.lmj-rlp.de