Spickzettel November 2012

In eigener Sache        Termine       noch wichtig zu wissen        Kontakt     

Fotowettbewerb – noch 33 Tage – schickt uns eure schönsten Fotos

Die Uhr tickt. Zum Einreichen eurer schönsten Fotos, die Lust auf Musik machen, habt ihr noch 33 Tage Zeit. Danach setzt sich die Jury zusammen, um die besten 3 Fotos auszuwählen und zu prämieren. Mehr Infos gibt es hier.

Zuschüsse für die überfachliche Jugendarbeit – da geht noch mehr

In den Vereinen und Verbänden wird viel gute Jugendarbeit gemacht. Auch für einen Ausflug oder ein Wochenende des Jugendorchesters oder anderes könnt ihr Zuschüsse über unsere Geschäftsstelle vom Landesjugendring erhalten. Bedingungen dafür gibt es wenige: Als Antragsteller müsstet ihr deutlich machen, dass diese Aktion für Kinder bzw. Jugendliche geplant wurde. Das macht ihr, indem ihr z.B. in das Feld „antragstellender Jugendverband /Träger“ schreibt: „Jugendgruppe des Vereins XYZ“. Euer Programm muss mind. 4 Zeitstunden umfassen und der Antrag muss spätestens nach 8 Wochen bei uns in der Geschäftsstelle eingegangen sein. Anträge und weitere Infos findet ihr hier:

Anträge aus Mitteln der Jugendsammelwoche – vorausplanen lohnt sich

Seit vielen Jahren gehört die Musikjugend zu den fleißigsten Sammlern bei der Jugendsammelwoche. Davon habt ihr immer direkt etwas. Aber es scheint sich noch nicht herumgesprochen zu haben, dass ihr von diesen Geldern noch mehr bekommen könnt, wenn ihr rechtzeitig einen entsprechenden Antrag über uns stellt. In vielen Vereinen und Verbänden wird jetzt schon überlegt, was im nächsten Jahr gemachen werden soll. Vergesst dabei nicht, auch einen Antrag über uns zu stellen. Interessant sind für euch mindestens 3 Förderbereiche: Projekte von Jugendverbänden, Präsentation von Jugendarbeit auf Messen und anderen öffentlichen Veranstaltungen und Großveranstaltungen der Jugendverbände. Antragsfrist ist zwar erst der 1. April, jedoch spielt bei der Vergabe auch der Zeitpunkt der Antragstellung eine Rolle. Informationen, Förderbedingungen und Anträge findet ihr hier.



Juleica-Schulung 14. – 16. Februar 2020

Unsere neue Ausbildungsreihe zum Jugendleiter beginnt bereits im Februar. In 2 Modulen können Jugendleiter oder die, die es werden wollen ab 14 Jahre dabei sein. Meldet euch möglichst schnell an, denn der Anmeldeschluss ist der 19. Januar 2020. Das Modul 1 findet vom 14. – 16. Februar 2020 in der Jugendherberge Wolfstein statt. Das 2. Modul soll im Herbst 2020 sein. Der Termin wird gemeinsam mit den Teilnehmern verabredet. Die Ausschreibung findet ihr hier.

Terminplanung für Seminare zur Nachwuchsgewinnung

Die LMJ sucht für Anfang 2020 wieder interessierte Kreismusikjugenden und –verbände, die gemeinsam mit uns vor Ort ein Seminar zur Nachwuchsgewinnung für die Musikvereine ausrichten möchten. Mögliche Termine wären die folgenden Samstage:

Januar: 11., 18., 25. – Februar: 1., 8., 15., 29. – März: 7., 14., 28.

Das Seminar ist mit geringem Aufwand zu organisieren und auszuschreiben und kostet den Kreisverband kein Geld. Das Konzept findet ihr hier. Ansprechpartner ist der stv. Landesjugendleiter Dennis Keil

weitere Seminare und Workshops für die Jugendarbeit möglich

Die LMJ kommt auch zu anderen Themen zu euch. Wir bieten Seminare zu „Finanzierungsfragen“ (Fördermöglichkeiten von Kinder- und Jugendarbeit) oder mit pädagogischer Ausrichtung an (Spieleseminare, Seminare zu euren aktuellen Themen mit denen ihr euch beschäftigen wollt). Wir stricken euch ein Programm nach euren Bedürfnissen.  Sprecht mich an: Jugendbildungsreferent Volker Silter

Nachwuchsseminar im KMV Rheinhessen 4. 4. 2020

Die Landesmusikjugend Rheinland Pfalz und der Kreismusikverband Rheinhessen läd hiermit bereits heute recht herzlich für Samstag, den 4. 4. 2020 zum Nachwuchsseminar „Gewinnen und Halten von jungen Mitgliedern und Ehrenamtlichen im Musikverein“ ein. Der Veranstaltungsort wird nach Eingang der Anmeldungen festgelegt. Anmeldungen und weitere Informationen über Marc Karden.


9. Internationale Jugendkapellentreffen

Zum Mitmachen oder zum Knüpfen von Kontakten für eine zukünftige internationale Jugendbegegnung sehr gut geeignet:

Vom 21. – 23. Mai 2020 wird die Stadt Ettlingen zum Erlebnisplatz für junge Musizierende.
Die Bläserjugend im Bund Deutscher Blasmusikverbände e.V. lädt Jugendblasorchester sowie Bläser- und Schlagwerkensembles aus dem In- und Ausland in die lebendige Stadt Ettlingen im nördlichen Baden ein. Das 9. Internationale Jugendkapellentreffen (IJKT) steht ganz im Zeichen von niveauvollen Konzerten und anspruchsvollen Wettbewerben. Workshops, Ausstellungen und Abendkonzerte runden das umfangreiche Programm ab und bieten den Teilnehmenden zusätzliche Gelegenheiten, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und jede Menge neue Freundschaften zu schließen. Anmeldungen sind über www.ijkt.de noch bis zum 1.1.2020 möglich. Flyer

Zuschussmöglichkeit für die musikalische Jugendarbeit

Eine der wenigen Möglichkeiten, die musikalische Jugendarbeit zu finanzieren, bietet das Laienmusikprogramm des Landesmusikrates. Entsprechend zeitig sollten Anträge gestellt werden, denn die Gelder sind begrenzt.

Bewerbung über Laienmusikprogramm bis 31.12.19 für Projektstart ab 1. April 2020. Flyer

Weitere Infos gibt es hier.


Sie wollen den „Spickzettel“ regelmäßig erhalten oder abbestellen? Einfach eine kurze E-Mail an uns schreiben!

Für weitere Fragen und Informationen stehe ich gerne zur Verfügung:
Volker Silter, Jugendbildungsreferent der LMJ
Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz , Im Handwerkerhof 1 , 54338 Schweich-Issel

Mobil: 0160-91095196
Telefon: 06502-9360158
Fax: 06502-9360159
Mail: geschaeftsstelle@lmj-rlp.de
URL: www.lmj-rlp.de